Ajax mit xajax Teil 2.4

28. April 2006

ACHTUNG!

Der Anti-Hype-Blog ist umgezogen auf www.anti-hype.de.

Du findest den gesuchten Artikel jetzt hier:

ACHTUNG!

Der Anti-Hype-Blog ist umgezogen auf www.anti-hype.de.

Du findest den gesuchten Artikel jetzt hier:

Dienst am Besucher

27. April 2006

In den Suchwörtern mit denen Besucher auf die Seite kommen tauchen manchmal Fragen auf, die wurden hier nie beantwortet geschweige denn gestellt. Aber ich versuch mal ein paar davon zu beantworten 😉

  • wie lange läuft Verlibt in Berlin noch

Verliebt in Berlin läuft bist Frühherbst 2006 mit super toller Finalshow. Vermutlich wird es danach neue Geschichten mit neuen Hauptdarstellern geben (Quelle: Wikipedia)

  • Mail xajax

Ich vermute mal es geht darum eine Mail per Xajax zu versenden, beispielsweise ein Kontaktformular, welches ohne neuladen der Seite etwas mailt?

In den „xajax mit Ajax“-Artikel finden sich beispiele für Xajax, besonders die Formular-Beispiele sollten hilfreich sein. Mit mail() sollte man dann auch eine Mail verschicken können. Aufpassen sollte man aber, dass man die Formulardaten ausreichend validiert, weil unsichere Kontaktformulare u.ä. gerne fürs Spamming missbraucht werden.

  • php sichere Zufallszahlen

rand() erzeugt nur Pseudozufallszahlen, die Funktion mt_rand() soll immerhin bessere Zufallszahlen erzeugen, „die auch kryptografischen Ansprüchen genügen sollten“.

  • man /dev/random

Sowas sollte man eventuell eher in seine Shell eingeben statt in die Suchmaschine ;), aber dann eventuell lieber „man urandom“. Ansonsten Manpages kann man auch Online lesen:

http://unixhelp.ed.ac.uk/CGI/man-cgi

  • Tokio Hotel stundenplan

Hmz!! Okay. Hier:

[Bild nicht mehr online! Sorry!]

Für die Fans.

27. April 2006

Da erinnerte ich mich beim Abschicken des letzten Postings doch an was. Hier nun also für die Fans und Antifans wertvolles Material nach dem wohl hier gesucht wird.

[Bild nicht mehr online! Sorry!]

Damals gesehen bei Dobschat.

Hallo und willkommen!

27. April 2006

Plötzlich machte es Klick und sie waren da – gleich hier auf der Seite! Wer? Die Tokio-Hotel-Fans, jedenfalls wenn man der Statistik glauben mag, denn da tauschen nun jede menge Suchwörter auf:

  • stundenplan tokyo hotel download
  • stundenpläne tokiohotel
  • stundenpläne von tokio hotel
  • interviews zum free download tokio hotel
  • routine tokio hotel
  • Anti Tokio Hotel
  • tokiohotel stundenplan
  • tokio hotel interviews
  • tokio hotel anti

… und noch viele mehr!

Liebe Tokio Hotel Fans und Hasser,

hier auf der Seite gibt es weder Tokio Hotel Stundenpläne noch Interviews zum Download. Auch anderes gibt es hier nicht zum Thema Tokio Hotel. Eigentlich überhaupt nichts. Ihr seid aber trotzdem herzlich willkommen. Bitte beachtet aber, dass hier weiterhin keine Kommentare hinterlassen werden sollten.

Gruß,

Der Anti-Hype

Das hier schon mal kurz erwähnte neue Bookmarksystem Places von Firefox wird jetzt doch erst in Version 3.0 erscheinen statt wie bisher geplant in der nächsten großen Version 2.0.

ACHTUNG!

Der Anti-Hype-Blog ist umgezogen auf www.anti-hype.de.

Du findest den gesuchten Artikel jetzt hier:

ACHTUNG!

Der Anti-Hype-Blog ist umgezogen auf www.anti-hype.de.

Du findest den gesuchten Artikel jetzt hier:

Spielkram (Ostern 2.0)

20. April 2006

Mini Blogtest

19. April 2006

Als ich mich entschied diesen kleinen Anti-Hype-Blog ganz spontan zu starten wollte ich nicht groß irgendwelche Software einrichten sondern sofort loslegen und "einfach mal was schreiben".

Also kramte ich kurz in meinen Erinnerungen und da fiel mir Blogger.com ein, die ja inzwischen zu Google gehören. Zu Google kann man inzwischen stehen wie man möchte, jedoch ist die Qualität der Web-Anwendungen eigentlich immer gut.

Und so war ich kurzer Hand registriert bei Blogger.com. Nachdem ich dann angefangen hatte fiel mir auf, dass ich keine direkte Möglichkeit hatte zu überprüfen wieviele Leute jetzt überhaupt den Blog lesen. Die Möglichkeit das ganze Stylesheet anzupassen war allerdings ganz nett. Leider unterstützte Blogger.com weder Pingbacks noch Trackbacks, die ich als Neu-Blogger doch gerne mal getestet hätte.

Schließlich suchte ich mir eine neue Plattform. Blog.de – wie naheliegend – war mein neues Ziel. Dort konnte ich Trackbacks nutzen, allerdings fand ich die Standard-Designs nicht gerade ansprechend und auch mit Google-Anzeigen war man nicht gerade sparsam. Teilweise wurde das Design regelrecht zerlegt und einige Text-Bereiche überlagerten wiederum andere. Auch dort fühlte ich mich nicht wohl.

In Erinnerung hatte ich da noch die WordPress-Software, die unter anderem ja auch Spreeblick einsetzt. Mein erstes Ziel war also wordpress.com während ich überlegte doch den aufwändigeren Weg zu gehen und irgendwas selbst einrichten zu müssen, was eventuell wieder Sicherheitslücken mitbringt. Erstaunt musste ich feststellen, dass wordpress.com selbst nur ein Service war, bei dem man seinen eigenen Blog erstellen konnte – mittels WordPress. Die eigentliche Software gab es bei wordpress.org.

Nach kurzer Zeit war ich also auch bei wordpress.com registriert. Und ich war erstaunt. Die Software übersichtlich. Schicke Designs. Pingbacks und Trackbacks. Zwar nicht totale Anpassungsmöglichkeiten wie bei blogger.com, aber dafür zu 100% ebenfalls werbefrei. Und seit ich registriert bin wurde auch fleissig am Backend gebastelt. Ich bin doch recht zufrieden.

Ein abschliessendes Fazit möchte ich nun nicht geben – eine Meinung bildet man sich am besten selbst und aus mehreren Quellen. Soviel nur dazu von mir – aus dieser Quelle 😉