Ajax mit xajax – Teil 2.2

27. April 2006

ACHTUNG!

Der Anti-Hype-Blog ist umgezogen auf www.anti-hype.de.

Du findest den gesuchten Artikel jetzt hier:

Advertisements

7 Responses to “Ajax mit xajax – Teil 2.2”

  1. chid Says:

    Hallo Leute,
    bitte „innerHtml“ in -> „innerHTML“ ändern!!!!!!!!!!!!!
    Habe 4 Tage dran gesessen um das Beispiel zum Laufen zu kriegen.
    (Habe gedacht es liegt an Joomla(CMS))

  2. AntiHype Says:

    Danke für den Hinweis. Ich habe den Artikel editiert. Und sorry, dass du nun 4 Tage unnötige Arbeit hattest 😉

  3. Moritz Says:

    Für die aktuelle Version muss der PHP-Teil wie folgt lauten:

    assign(„inhalt“, „innerHTML“, „omg“);
    // (2) XML-Code zurueckgeben
    return $response;
    }

    $xajax->registerFunction(„helloWorld“);

    $xajax->processRequest();

    ?>

    Ansonsten ein superverständlich geschriebenes Tutorial, danke dafür! 🙂
    lg

  4. Moritz Says:

    Huch, die ersten paar Zeilen hats gar nicht angezeigt… Hier nochmal bei nopaste: http://rafb.net/p/OOlTHg61.html
    lg

  5. CrAzY Says:

    so sollte es gehn:

    $response = new xajaxResponse();
    $response->assign(„inhalt“, „innerHTML“, „Hallo Welt!“);
    return $response;

  6. Monte Says:

    noch einen kleinen Fehler entdeckt:

    $xajax->processRequests();

    es sollte heißen:
    $xajax->processRequest();

    Gibt keine Methode namens processRequests()

    Gruß Monte

  7. q_no Says:

    @Monte,

    so wie es da steht ist es korrekt.Das Beispielt bezieht sich auf xajax 0.2x. Der Befehl wurde allerdings seit 0.5beta1 umbenannt in ->processRequest() um es eindeutiger zu machen 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: