Werbung auf Twitter?

15. April 2008

Gerade gelesen: Twitter macht einen ersten Testlauf mit Werbung auf ihrer Seite. Wann sich wohl die ersten maßlos aufregen? 😉

Via: Create or die! – Testlauf? Twitter-Nutzer berichten von Werbeeinblendungen

Advertisements

Bayern-Boykott

19. Januar 2008

„Bayern plant, noch im Februar einen Gesetzentwurf auf den Weg zu bringen, um Verfassungsschützern die heimliche Online-Durchsuchung der Computer von Terrorverdächtigen zu ermöglichen. Das kündigte der bayrische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) in einem Interview des Nachrichtenmagazins Focus an. „Wir warten nicht mehr“, sagte Herrmann. „Unabhängig von etwaigen Entscheidungen in Berlin“ wolle er die bayerischen Behörden in die Lage versetzen, einen genauen Blick auf Festplatten zu werfen.“ (Heise.de)

Hiermit rufe ich zum Bayern-Boykott auf… Bayern Urlaub, Bayrische Autos, Bayrisches Bier, Bayrische Weisswürste…. aber nur bis nächste Woche.. Da bin ich in Ingolstadt 😉

Weitere Links:

Nokia-Boykott

19. Januar 2008

„Immerhin hat auch Struck verfügt, dass sein Nokia-Gerät gegen einen anderen Anbieter getauscht wird. Wollen wir hoffen, dass sein Büro ihm nun nicht etwa ein Siemens-Handy besorgt. Das würde sich gar nicht gut machen – Stichwort: BenQ. Die Umstände dieser von Siemens mitzuverantwortenden Werksschließung voriges Jahr waren nämlich wirklich ein Skandal. Ach, und Motorola wäre auch unpassend. Auch die haben Deutschland jüngst verlassen. Nokia ist vielmehr die letzte Handy-Firma, die noch in Deutschland produzieren lässt.“

Tagesschau-Kommentar: Nokia-Boykott? Selten dämlich!

Schwarzer Tag

29. Mai 2006

"Das Bundesverfassungsgericht hat die Rasterfahndung eingeschränkt. Eine allgemeine Bedrohung, wie sie seit den Anschlägen in den USA vom 11. September 2001 bestehe, reiche für die Anwendung der Rasterfahndung nicht aus, hieß es in dem Beschluss des Karlsruher Gerichts. Den Ermittlern müssten konkrete Beweise über beabsichtigte Anschläge in Deutschland vorliegen."
[..]
"Der bayerische Innenminister Günther Beckstein (CSU) sprach von einem schwarzen Tag für die Terrorismusbekämpfung in Deutschland."

Tagesschau: Karlsruhe schränkt Rasterfahndung ein

Ein schwarzer Tag für dieses Land wenn das Grundgesetz für Politiker so wenig wert ist.

Rauchfrei Zugfahren

29. Mai 2006

In den Zügen der Nord-Ostsee-Bahn wird neuerdings mit Plakaten Werbung gemacht, dass ab dem 1. Juni 2006 alle Nahverkehrszüge in Schleswig-Holstein per Gesetz rauchfrei sind. Vielleicht sollte ich doch langsam mal wieder versuchen aufzuhören, fahre doch recht häufig dort hoch 😦

Dabei habe ich erst vor kurzem mitbekommen, dass die Züge der NOB im Raucherabteil doch Aschenbecher haben, nur sehr sehr gut versteckt.

Inspiriert von Dobschat werde ich nun auch mal in sporadischen Abständen die freitäglichen Fünf beantworten.

1. Schaust du regelmäßig TV Serien?

Regelmäßig eigentlich schon, allerdings weniger regelmäßig eine bestimmte Serie. Oft zum einschlafen abends 😉

2. Was macht für dich eine gute Fernsehserie aus?

Eine gute Serie sollte spannend sein und fesselnd sein. Am besten so, dass wenn man eine Folge gesehen hat sofort die nächste sehen will und sich darüber ärgert, dass man eine Woche warten muss.

3. Gibt es eine Serie, für die du alles stehen und liegen lässt?

Derzeit eigentlich nicht. Meistens bin ich sowieso viel zu verplant um immer rechtzeitig an die Serie zu denken. In letzter Zeit habe ich sehr häufig Monk (RTL) geschaut.

4. Und welche geht überhaupt nicht?

Eigentlich alles an Soaps und Telenovelas und was so in die Richtung geht. Besonders unbekannte Serien, die schon vor Start, extrem gepusht werden, hatten es im Nachhinein auch oft nötig. Nahezu das gesammte Programm von RTL II geht überhaupt nicht 😉

5. Kaufst du Serienstaffeln auf DVD oder Video?

Nein, bisher nicht. Das liegt aber hauptsächlich daran, dass ich keinen DVD-Player besitze. Ansonsten würde ich schon ab un dzu mal zugreifen. Aber dann eher im Wühltisch bei den Angeboten. DVD-Sets für 30 und mehr Euro wären es mir nicht wert. Gerade bei Serien, vermute ich mal, macht das häufige Anschauen nicht so viel Spaß, wie ab und an mal ein guter Film.

Bitte warten…

19. April 2006

Erstmal: Ein großes Sorry ein alle Leute, die täglich den "Ajax mit Xajax"-Artikel aufrufen. Ihr, die ihr hauptsächlich von Carsten Dobschat kommt (Danke für die Visits :)). Ich glaube ihr wartet teilweise sicherlich auf Teil 2 und ich habe mir auch einiges an Zeit gelassen.

Der Beispiel-Code ist fertig, nur ein wenig Zeit fehlte mir um noch den Text für drumherum zu schreiben. Aber dafür habe ich mir morgen Zeit reserviert. Wenn nichts schief geht, dann bekommt ihr morgen garantiert den zweiten Teil 🙂