Ich bin immernoch schwer am überlegen, ob ich mir das iPhone kaufen soll. Im Moment bräuchte ich sowieso ein neues Handy. Mein Vertrag läuft aus bzw. ist gekündigt. Das Handy ist alt und hat Macken und ist auch noch gebrandet. Leider hat das iPhone noch so ein paar Mängel, die mich stören.

Ich werde mich einfach mal in die Badewanne legen und mir nochmal die Videotour von Apple anschauen. Vielleicht weiß ich dann wieder mehr.

Abo? Funmobile?

18. März 2008

Kam gerade per SMS:

„Vodafone: Zum Bezahlen von 4.99 Euro für Ihr Abo bei FUNMOBILE_XXXXX geben Sie bitte folgenden Bezahl-Code beim Händler ein XXXXXX (Vorgang XXXXX)“

Was für ein Abo? Welcher Händler?

Wem die 8 GB des iPhone für 399 Euro (mit T-Mobile Vertrag) einfach zu wenig sind, darf sich jetzt freuen: Für rund 500 Euro soll demnächst eine 16 GB Version erhältlich sein.

Auch der iPod touch, das iPhone ohne Telefon, soll demnächst in einer 32 GB Version erhältlich sein – bisher gab es lediglich eine 8 GB und 16 GB Version.

Quelle: entwickler.de

Warum eigentlich Nokia?

19. Januar 2008

Ein Gutes hat der Nokia-Boykott für mich jedenfalls. Seit meinem ersten Handy habe ich nur Nokia gekauft und frage mich gerade – warum eigentlich. Ganz unabhängig vom Boykott sollte ich mich für mein nächstes Handy (Für das es langsam doch mal Zeit wird…) doch auch mal bei den anderen Anbietern ebenfalls umschauen.

Nokia-Boykott

19. Januar 2008

„Immerhin hat auch Struck verfügt, dass sein Nokia-Gerät gegen einen anderen Anbieter getauscht wird. Wollen wir hoffen, dass sein Büro ihm nun nicht etwa ein Siemens-Handy besorgt. Das würde sich gar nicht gut machen – Stichwort: BenQ. Die Umstände dieser von Siemens mitzuverantwortenden Werksschließung voriges Jahr waren nämlich wirklich ein Skandal. Ach, und Motorola wäre auch unpassend. Auch die haben Deutschland jüngst verlassen. Nokia ist vielmehr die letzte Handy-Firma, die noch in Deutschland produzieren lässt.“

Tagesschau-Kommentar: Nokia-Boykott? Selten dämlich!