Am 20ten Juli müssen wir alle ganz kräftig gegen die globale Erwärmung springen 😉

http://www.worldjumpday.org/

Advertisements

Blog 27!?

15. Juni 2006

Nein, ich habe keine Blog 27 Stundenpläne 😉

Wie im Office-Artikel erwähnt habe ich mir mal die Beta-Version von Office 2007 besorgt und möchte euch direkt mal mit ein wenig Bildmaterial beliefern.

Die auffälligste Neuerung ist natürlich das Menü am oberen Rand auf dessen die komplette Menüzeile entfernt worden ist (Wir erinnern uns, das ist der Balken mit „Datei Bearbeiten … Hilfe“. Stattdessen gibt es jetzt sowas wie Tabs. Und diese Tabs wiederum – hinter denen verbergen sich verschiedene Toolbars. Allesamt ein wenig verwirrend auf den ersten Blick (Paste/Einfügen ganz groß an der linken Seite, daneben viel kleiner Kopieren und Ausschneiden) – vielleicht nur Gewöhnungssache. Insgesamt hab ich noch nicht viel getestet, ich hab schlicht und einfach nichts zu schreiben und nur beim richtigen benutzen kann man ja mal wirklich testen.

Aber nun zu den Screenshots. Ich hab mal ein paar Bilder von den angesprochenen Tabs gemacht und was sich dahinter verbirgt. Sowie ein Bild von dem Start-Knopf ähnlichen Gebilde, der die üblichen Operationen anbietet – Neu, Öffnen, Speichern usw.

Die Bilder gibt’s nach dem Klick.

Update: Bilder inzwischen nicht mehr online. Sorry! 🙂

Die freitäglichen Fünf.

1. Was verstehst du unter WEB2.0?

Ach herje. Wenn ich so über die Fragen schaue, dann sieht's diesmal mehr wie ein Test aus 😉 Aber nun gut. Web 2.0. Das ist ein neumodischer Begriff für Beta-Software im Internet. Neben dem Schriftzug "BETA" benötigt eine Web 2.0 Seite Farbverläufe und muss altbekannte Dinge als neuste Sensation verkaufen. Aus einer Seite zum "Bilder und Videos hochladen" wird ein Social Media Web Center (BETA).
2. Was sagt dir der Begriff “Folksonomy”?

Hm, das ich eventuell kein BWL studiert hab? 😉 Ich hoffe ja, dass die Erwähnung von Folksonomy nun nicht lauter merkwürdige Gestalten anlockt wie die Erwähnung von Tokio Hotel.
3. Sind dir im vergangenen Jahr Veränderungen in Internet aufgefallen? Welche? Vielleicht ein paar Beispiele?

Hmmm. Nun ja, ich nenne es mal "Globalisierung im Internet". Jeder Hype wird aufgekauft von Google, Yahoo und Co. Ach ja, und Ajax! Kaum eine größere Seite kann man ohne JavaScript anschauen und in vielen Fällen braucht man JavaScript dort eigentlich nur um durch den JavaScript-Test zu kommen 😉

4. Was verstehst du unter einer barrierefreien Internetseite?

Nun eine Internetseite, die zum einen standardkonform sein sollte und zweitens zugänglich ohne Barriere ;). Also sowohl für Leute mit verschiedenen Behinderungen als auch für ScreenReader, mobile Geräte etc.
5. Weißt du was Webstandards sind?

Die Webstandards sind die Vorgaben für (x)HTML, CSS, etc. die das W3C vorgibt. Manch böse Zunge mag auch sagen, der Standard ist was Microsoft vorgibt und somit der IE unterstützt. 😉

Office 2007 Beta 2

1. Juni 2006

Ich habs gewagt. Ich habe mir gestern die aktuelle c't gekauft. Ja, die viel umstrittene Ausgabe. Kurz zusammengefasst ging es dabei darum, dass die Computerbild berichtete, dass alle Zeitschriften, die die Beta-CD veröffentlichen wollten, einen Vertrag unterschreiben mussten, der Microsoft auch Einflussnahme auf die Berichterstattung ermöglichen sollte. Nach eigenen Angaben hat die Computerbild deshalb den Vertrag nicht unterzeichnet.

Und plötzlich stürtzten sich alle auf den Heise Verlag. Es werden Abokündigungen ausgesprochen und und und. Viel kommentieren möchte ich das ganze nicht. Nur interessant fand ich, wie plötzlich alle die Information aus der einzigen Quelle, Computerbild, gefressen haben. Die "Bild-Produkte" sind ja schon dafür bekannt Themen zurecht zu biegen wie es Ihnen passt. Und plötzlich erhebt man die Computerbild auf den Thron, weil sie sich ja gegen den bösen Vertrag gelehnt hat. Doch keiner stellt die Frage, gibt es überhaupt solch einen Vertrag, der Rechte bezüglich der Berichterstattung zu sichert?

Scheinbar wohl viel heiße Luft für nichts. Interessant auch in dem Zusammenhang, dass bei der Veröffentlichung des Service Pack 2 für Windows XP die Computerbild noch einen Exklusivvertrag hatte für die Veröffentlichung – was diesmal wohl leider nicht so geklappt hat.

Wer sich weiter informieren möchte, es gibt diverse Informationen im Heise-Forum und selbst Microsoft hat sich auf Grund der Situation zu einer Stellungnahme hinreissen lassen. Die Links habe ich im Moment leider nicht mehr zur Hand.
Was ich aber eigentlich schreiben wollte. Ich habe mir also die CD gekauft, weil ich dann doch mal das neue Office testen wollte – vorallem das ganze neue Interface interessiert mich mal. Aber nicht das ihr mich jetzt für den Windows/Office-Liebhaber haltet. Es ist die Neugier die mich treibt. Eigentlich hätte ich lieber die neue Ubuntu Version – Dapper Drake testen wollen, aber die war(!) noch nicht veröffentlicht. Die kam allerdings heute raus und mal sehen – Die werd ich mir am Wochenende wohl auch mal besorgen 🙂

Das ein oder andere werde ich dann wohl noch zu der Office-Beta schreiben – vielleicht garniert mit ein paar Bildern. Installiert ist die Version jetzt jedenfalls und ich bin leicht verwirrt vom Look-and-Feel 😉

Spannend wird dabei sicherlich auch, ob das neue Interface Erfolg haben wird oder falls nicht – die ganze Office Version total floppt. Aber Design hin oder her, für mich persönlich ist Open Office ganz klar der Favorit, weil es min. 2 Vorteile hat, die Microsoft wohl nie bieten wird: Es ist gratis und das Dateiformat ist offen und frei.

Gouranga²

1. Juni 2006

Sehe gerade, dass noch ein paar mehr Leute den Gouranga-„Spam“ bekommen haben und das es das ganze wohl schon etwas länger gibt:

„Gouranga“ spam – who’s behind it and what it’s about